Musikschule Toggenburg

Newsletter Nov 2017

Verwaltungsrat


Auf Ende Jahr 2017 haben Josef Schönenberger, Kirchberg und Elisabeth Solèr, Ebnat-Kappel, ihren Rücktritt aus dem Verwaltungsrat der MST eingereicht.

Josef Schönenberger stand während 23 Jahren der MST in einer verantwortlichen Funktion zur Verfügung. Seit 2005 hat er im Verwaltungsrat das Ressort Finanzen geleitet.

Elisabeth Solèr kam im Jahr 2000 in die Schulkommission der MST. Nach der Strukturreform 2005 in der Führung der Musikschule hat sie als Verwaltungsrätin für das Ressort Pädagogik gearbeitet.

Die beiden Personen werden an der Mitgliederversammlung am 30. Nov. 2017 verabschiedet. Auch an dieser Stelle danken wir den beiden herzlich für alles, was sie für die MST getan haben.

14. Toggenburger Volksmusiktage 2018


Dienstag, 10. April bis
Freitag, 13. April 2018
Krummenau, Saal Restaurant Sonne / Schulhaus

Dienstag bis Donnerstag jeweils 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr, gemeinsames Mittagessen, Übernachtung zu Hause,

Freitag 13.00 Uhr bis Ende Tanzabend

Leitung und Auskunft: Irma Diethelm
071 994 33 51, ik.diethelm@outlook.com

Informationsblatt mit Anmeldung hier, Anmeldefrist  bis 10. Dez. 2017

An-Ab- und Ummeldetermin: 30. Nov. 2017

Sie nutzen ein Angebot der Musikschule Toggenburg und möchten daran etwas ändern. Bitte sprechen Sie zuerst darüber mit der Lehrperson. Jede Änderung des Unterrichtes muss danach schriftlich im Sekretariat gemeldet werden. Für An- und Abmeldungen stehen online Formulare auf der Webseite zur Verfügung. Ebenso hier für die Auflösung eines Partnerunterrichtes oder den Wechsel eines Ensembles.

Wir gratulieren

  • den erfolgreichen Teilnehmern am OSEW 2017 Ostschweizer Solisten und Ensemble Wettbewerb

Barbara Bollhalder, Oberhelfenschwil, Querflöte
Laraina Nef, Hemberg, Marimbaphon
Janis Raschle, Bütschwil, Xylophon
Patrick Niedermann, Oberhelfenschwil, Xylophon
Malletensemble "Xylorimba"

  • zum Einzug in den Final der Zentralschweizer Talentshow 2017 am 25. Nov.

Remo Forrer, Hemberg, Gesang

Schwanensee mit MST Schülerinnen und Schülern


Ein grosses Konzert für grosses Orchester mit grosser Musik in Zusammenarbeit mit Schulen und Musikschulen des Kantons St.Gallen.

mit Musik von Pjotr I. Tschaikowsky
Sonntag, 11. Februar, 11 Uhr, Tonhalle St. Gallen

Dass es in der Ostschweiz tolle Musikerinnen und Musiker gibt, wissen wir schon lange! Aber auch um den Nachwuchs machen wir uns keine Sorgen. In den Talentschulen und Musikschulen werden die besten jungen Musikerinnen und Musiker gezielt gefördert. Wir wollten sie gerne kennenlernen! So haben wir sie eingeladen, gemeinsam mit den Profis des Sinfonieorchesters St.Gallen zu spielen.

In seinem Ballett Schwanensee erzählt Tschaikowsky die Geschichte von Prinzessin Odette, die vom bösen Zauberer Rotbart in einen Schwan verwandelt wird. Nur wer ihr ewige Liebe schwört, kann sie erlösen. Wir brauchen weder Zauberspruch noch Liebesschwur, um aus 35 Kindern und Jugendlichen aus der gesamten Ostschweiz Orchestermusikerinnen und -musiker zu machen. Da reichen Talent – und die zauberhaften Melodien von Tschaikowsky!

Veranstaltungen

Adventskonzert der Musikschule Toggenburg
im Programm "Adventskranz Mosnang"
Samstag, 2. Dez. in Mosnang, kath. Kirche, 17 Uhr

mstoggenroll
Dienstag 23. Jan. 2018, Bütschwil, Oberstufenzentrum, Aula, 19:30 Uhr
Mittwoch 28. Februar 2018,Wattwil, Kantonsschule, Aula, 19:00 Uhr
Samstag 03. März 2018, Necker, Schulhaus Oberstufe, 19:00 Uhr

Familienkonzert "Schwanensee"
Sonntag 11. Februar 2018, St. Gallen, Tonhalle, 11:00 Uhr
Schülerinnen und Schüler der MST dürfen zusammen mit dem Sinfonieorchester St. Gallen auftreten. (siehe oben)

14. Toggenburger Volksmusiktage
Dienstag, 10. bis Freitag, 13. April 2018, Krummenau (siehe oben)

Instrumentenparcours
Samstag, 28. April, Nesslau, Oberstufenzentrum Büelen
Samstag, 5. Mai, Kirchberg, Oberstufenzentrum Lerchenfeld

Informieren Sie sich über alle Veranstaltungen mit Details auf der Webseite der Musikschule Toggenburg. Folgen Sie dem link.

   
 

Wenn Sie unseren Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten: hier klicken.